logo.gif
Der Wagen ist Baujahr 1963 und seit 1990 in meinem Besitz. Damals hatte ich ihn eigentlich für eine große Reise gekauft. Das hat zwar bisher noch nicht geklappt, aber in der Zwischenzeit wurden auch andere schöne Touren unternommen.

Es handelt sich um ein ehemaliges Fahrzeug der Bereitschaftsabteilung der Landespolizei Schleswig-Holstein in Eutin (altes Kennzeichen EUT-3063). Er wurde bis 1984 eingesetzt als Einsatzleitfahrzeug bei Großveranstaltungen. Mit diesem Kofferaufbau nannte sich der Hanomag leichter Befehlskraftwagen (le BefKw) für Abteilungskommandeure. Der Aufbau besitzt nur eine Tür auf der rechten Fahrzeugseite. Im vorderen Drittel war der Platz des Fernmelders eingerichtet. Im hinteren Bereich stand mittig ein Konferenztisch mit drei Truhensitzbänken an den Außenwänden. Die Truhe unter der hinteren Sitzbank ist durch zwei Klappen von außen zugänglich. Die Innenhöhe beträgt ca. 1,70 m.

Dieser leichte Befehlskraftwagen-Kofferaufbau ist für mich der schönste und praktischste Kofferaufbau des Hanomags. Man findet ihn allerdings nur selten und ich habe ihn bisher erst einmal auf dem Globetrotter-Treffen von Willy Janssen gesehen.

Im Jahr 2001 habe ich eine aufwändige Koffer-Restauration durchgeführt und im Jahr 2007 das heiß begehrte H-Kennzeichen bekommen.

Vor der Koffer-Restauration:

Ansicht rechts Ansicht links

Nach der Koffer-Restauration:

Ansicht rechts Ansicht links
nach oben zum Seitenanfang